Zwei „natürliche“ Nahrungsergänzungsmittel von Ozempic zur Gewichtsreduktion könnten einen tödlichen giftigen Inhaltsstoff enthalten, warnt CDC

  • Zwei Menschen in New Jersey und Maryland wurden durch gelben Oleander vergiftet
  • Mehrere „natürliche“ Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme wurden vollständig aus der giftigen Pflanze hergestellt
  • LESEN SIE MEHR: Könnte Ihre Pflanze Ihre Haustiere töten und Ihren Kindern schaden?

Es wurde festgestellt, dass betrügerische Nahrungsergänzungsmittel, die auf TikTok als „natürliche“ Alternativen zu Medikamenten zur Gewichtsabnahme an Popularität gewonnen haben, eine tödliche Pflanzenart enthalten.

Die Bundesregierung hat zwei Warnungen vor Produkten herausgegeben, die als pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsreduktion getarnt werden und in Wirklichkeit ausschließlich aus gelbem Oleander bestehen, einem Strauch, der so tödlich ist, dass er in Sri Lanka zu einer weit verbreiteten Form der Selbstverletzung geworden ist.

Die Food and Drug Administration rief zwei Hersteller von Diät-Nussmischungen mit der Bezeichnung „Nuez de la India“, auch bekannt als „Candlenut“, aus dem Verkehr, nachdem ein Mann in Maryland mit einer Vergiftung durch gelben Oleander ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Die Centers for Disease Control and Prevention stellten unterdessen fest, dass neun von zehn Produkten, die als Tejocote-Wurzel gekennzeichnet und als Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme vermarktet wurden, reiner gelber Oleander waren, nachdem ein Kleinkind in New Jersey die mexikanische Tejocote-Wurzel von Eva Nutrition seiner Mutter gegessen und sich dabei vergiftet hatte.

Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln können sich häufig der Aufsicht der FDA entziehen, da die Behörde von den Herstellern nicht verlangt, im Voraus nachzuweisen, dass ihre Inhaltsstoffe sicher und wirksam sind, was ein regulatorisches Umfeld im Stil des Wilden Westens ermöglicht.

Echte Kerzennüsse können manchmal mit gelben Oleandersamen verwechselt werden

Alipotec-Tejocote-Wurzelprodukte wie das abgebildete wurden in der Warnung des CDC an die Öffentlichkeit ausdrücklich erwähnt

Die Elv-Mexikaner-Tejocote-Wurzel wurde auch in der Untersuchung der CDC zu neun beanstandeten Nahrungsergänzungsmitteln genannt

Die Centers for Disease Control and Prevention haben 10 Produkte getestet, die Berichten zufolge Tejocote-Wurzeln enthalten. Neun davon bestanden komplett aus gelbem Oleander, darunter auch die beiden abgebildeten Marken

Eine Person in Maryland wurde ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie die Nut Diet Max-Mischung gegessen hatte, die angeblich aus Kerzennüssen bestand

Nuez de la India-Samen der Marke Todorganic Natural Products wurden ebenfalls in den Warnhinweis der Food and Drug Administration aufgenommen

Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme, die angeblich Kerzennuss oder Nuez de la India enthalten, wurden in der Warnung der FDA genannt, nachdem festgestellt wurde, dass sie giftig sind

Im Fall des Maryland-Patienten wussten die Ärzte der Notaufnahme nicht, was seine Übelkeit, seine langsame Herzfrequenz, seinen niedrigen Blutdruck und seinen hohen Kaliumspiegel im Blut verursachte, bis die Giftkontrolle den gelben Oleander als Schuldigen vermutete.

Diese Symptome können auf eine Vielzahl möglicher Diagnosen hinweisen, von Schilddrüsen- und Nierenfunktionsstörungen bis hin zu Herzinfarkten, und Ärzte haben es schwer, die zugrunde liegende Ursache zu finden, ohne dass ein Patient zugibt, ein fragwürdiges Nahrungsergänzungsmittel eingenommen zu haben.

Ärzte in Texas haben kürzlich einen ähnlichen Vergiftungsfall mit Kerzennüssen detailliert beschrieben. Eine 21-jährige Frau ging mit starker Übelkeit und Erbrechen ins Krankenhaus, aber die klinischen Tests, einschließlich Röntgenaufnahmen und Urinanalyse, schienen normal zu sein.

Welche Marken wurden von FDA und CDC ins Visier genommen?

  • Alipotec Tejocote-Wurzelstücke
  • Alipotec Tejocote-Wurzelstücke
  • Alipotec Tejocote-Wurzelkapseln
  • Elv Alipotec Mexikanische Tejocote-Wurzelstücke Positiv Negativ
  • Eva Nutrition Mexikanische Tejocote-Wurzelstücke
  • Eva Nutrition Mexikanische Tejocote-Wurzelstücke
  • Niwali Tejocote mexikanische Wurzelstücke
  • Science Alpha mexikanische Tejocote-Wurzelstücke
  • Tejocotex Tejocote-Wurzelstücke
  • Nuez de la India-Kapseln der Marke Nut Diet Max
  • Nuez de la India-Samen der Marke Nut Diet Max
  • Samen der Marke Todorganic Natural Products von Nuez de la India.

Später sagte sie, sie habe eine Kerzennuss gegessen, die ihr ein Onkel mitgebracht hatte, der kürzlich Lateinamerika besucht hatte, und sei etwa 45 Minuten später krank geworden.

Anschließend entwickelte sie einen Herzblock, der auftritt, wenn elektrische Signale von den beiden oberen Kammern des Herzens nicht zu den beiden unteren Kammern weitergeleitet werden, was dazu führt, dass das Herz zu langsam schlägt oder Schläge auslässt.

Die Ärzte sagten nicht direkt, dass es sich bei der Nuss, die sie aß, um gelben Oleander handelte, aber sie konsultierten die Giftkontrolle und kamen zu dem Schluss, dass ihre Symptome mit einer Vergiftung durch die giftige Pflanze vereinbar seien.

Und im Fall des 23 Monate alten Kindes in New Jersey rief ein Notarzt am 8. September die Giftnotrufzentrale an und meldete, das Kind habe eine ungewöhnlich niedrige Herzfrequenz und einen niedrigen Blutdruck.

Der Patient erholte sich schließlich wieder, nachdem er ein Antikörper-Gegenmittel gegen eine Vergiftung mit gelbem Oleander erhalten hatte

Die FDA zielte in ihrer Ankündigung speziell auf Nuez de la India-Kapseln der Marke Nut Diet Max, Nuez de la India-Samen der Nut Diet Max-Marke und Nuez de la India-Samen der Marke Todorganic Natural Products ab.

Die Behörde sagte: Die FDA rät Verbrauchern, die Verwendung von Produkten der Marke Nut Diet Max (Samen oder Kapseln) oder Todorganic Natural (Samen), die als Nuez de la India, Indiennüsse oder Indiensamen vermarktet werden, einzustellen, da sie möglicherweise gelben Oleander enthalten … Verbraucher „Wenn Sie eines dieser besorgniserregenden Produkte eingenommen haben, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Arzt.“

Ein mit dem CDC verbundenes Labor in Oregon testete zehn Produkte, bei denen es sich angeblich um Tejocote-Wurzeln handelte. Tausende von Fans lobten auf TikTok ihren dramatischen Gewichtsverlust. Bis auf eine Ausnahme bestanden alle ausschließlich aus der giftigen Pflanze, nicht aus der Pflanze auf dem Etikett.

Das CDC sagte: „Nahrungsergänzungsmittel mit falscher Marke enthalten häufig potenziell gefährliche Substanzen.“ Die Tejocote-Wurzel (Crataegus mexicana), ein online über soziale Medien beworbenes Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme, ist bei Online-Händlern leicht erhältlich.

Die Produkte werden bei großen Einzelhändlern wie WalMart und Amazon für etwa 26 US-Dollar für 90 Kapseln verkauft.

source site