Rabobank führt den revolutionären Versuch einer Blockchain-basierten Finanzplattform im Wert von 2 Milliarden US-Dollar an

In einem bahnbrechenden Versuch haben Rabobank Markets, Ubermorgen, Rabobank Treasury, TreasurySpring und zwei große Vermögensverwalter gemeinsam eine Plattform gestartet, die den Zugang von Finanzmarktteilnehmern zu Geldern durch die automatisierte Ausgabe von Commercial Papers und Einlagenzertifikaten revolutioniert. Dieser Test, der Transaktionen in EUR, USD und GBP mit einem Nominalwert von insgesamt über 2 Milliarden US-Dollar umfasst, stellt einen entscheidenden Moment auf den Kapitalmärkten dar und bietet T0 und sofortige Abwicklung, um das Kreditrisiko erheblich zu mindern.

Neue Ära auf den Kapitalmärkten

Die Plattform zeichnet sich durch ihre einzigartige Kombination aus Distributed-Ledger-Technologie (DLT) mit der unerschütterlichen Zuverlässigkeit und Compliance zentralisierter Systeme aus und markiert einen bedeutenden Schritt in Richtung T0-Abwicklung auf den Kapitalmärkten. Diese Innovation ist besonders wichtig für regulierte Sektoren, in denen die Tageszählung eine entscheidende Rolle im Betrieb spielt. Durch die Erleichterung des sofortigen Zugriffs auf Gelder und die Verkürzung der Abwicklungszeiten minimiert die Plattform nicht nur das Kreditrisiko, sondern verbessert auch die Effizienz und Flüssigkeit von Transaktionen über verschiedene Währungen hinweg.

Verbesserte Analysen und Kundenfeedback

Der technologische Durchbruch der Plattform geht mit der Integration fortschrittlicher Analysetools einher, die Kunden Echtzeiteinblicke in Geldmarkttrends bieten. Diese Funktion hat bei den Teilnehmern positives Feedback erhalten und die nahtlose Verbindung der Geschwindigkeit und Flexibilität von DLT mit der bei Finanztransaktionen erforderlichen Sicherheit und Compliance hervorgehoben. Kunden haben die Plattform für ihren zukunftsorientierten Ansatz zur Beseitigung langjähriger Ineffizienzen im Kapitalmarktsektor gelobt.

Implikationen für die Zukunft

Dieses erfolgreiche Pilotprojekt zeigt nicht nur das Potenzial der Blockchain-Technologie bei der Umgestaltung der Finanzmarktinfrastrukturen, sondern steht auch im Einklang mit breiteren Branchenbewegungen hin zu kürzeren Abwicklungszyklen, wie der Umstellung auf T+1-Abwicklung unter der Führung von SIFMA, ICI und DTCC. Während sich die Branche auf diesen Übergang vorbereitet, der für Mai 2024 geplant ist, könnte die Einführung von Technologien, die die T0-Abwicklung ermöglichen, den Betrieb weiter rationalisieren, Risiken reduzieren und ein widerstandsfähigeres und effizienteres Finanzökosystem schaffen.

Die Auswirkungen dieses Versuchs gehen über unmittelbare betriebliche Verbesserungen hinaus und deuten auf eine Zukunft hin, in der Finanztransaktionen sicherer, effizienter und an die sich entwickelnden Anforderungen der globalen Märkte anpassbar sind. Da die Blockchain-Technologie immer ausgereifter wird, könnte ihre Integration in die gängigen Finanzsysteme die Landschaft des globalen Finanzwesens neu definieren und sofortige, grenzüberschreitende Transaktionen zum neuen Standard machen.


source site

Leave a Reply