„Niemals gegen die fetten Vorwürfe vorgehen“

Sie fühlt sich immer noch „höllisch gut“.

Lizzo überließ in ihrem neuesten Instagram-Post wenig der Fantasie und präsentierte ihren Hintern in einem rosa Tanga-Body.

„Niemals gegen die fetten Anschuldigungen vorgehen… 🍑“, schrieb die 35-jährige „Truth Hurts“-Sängerin am Sonntag und teilte Nahaufnahmen ihres Hinterns in einem Stück aus ihrer Yitty-Shapewear-Linie.

Die Rapperin, die für ihre Body-Positivity-Bemühungen bekannt ist, legte in einem der Schnappschüsse ihre Hand auf ihren Hintern, während ihr nasse Haarsträhnen über den Rücken liefen.

Instagram-Nutzer gingen schnell zum Kommentarbereich, um Lizzo für ihr Selbstvertrauen zu loben und schrieben Dinge wie „Ich liebe es, wie du souverän repräsentierst, und deine igaf-Einstellung ist alles!“ ❤️“, „MOTHER GOT CAKEEE PERIODT“ und „Ich schätze dich so sehr, dass du trotz des Hasses weiterhin großartig bist. Ich zeige meiner Tochter deine Fotos, damit sie sieht, dass man kein bestimmter Körpertyp sein muss, um SCHÖN zu sein.“

Auch ihre Mitmusikerin SZA lobte sie und schwärmte: „NICHT NEVA 😍.“

Lizzo im Tanga-Badeanzug
Die „2 Be Loved“-Sängerin blickte über ihre Schulter auf die unter ihrem Körper angebrachte Linse und zeigte ihren Hintern.
Lizzo / Instagram

Lizzo, die mit bürgerlichem Namen Melissa Jefferson heißt, hat in der Vergangenheit schon mehrfach auf Trolle reagiert.

Wie Page Six letzte Woche berichtete, kritisierte sie Online-Hasser, die ihre Social-Media-Konten nutzen, um die Größe des Rappers zu kritisieren.

Sie rief insbesondere einen Twitter-Nutzer an, der ein Video von Lizzos Auftritt mit der Überschrift twitterte: „Wie ist Lizzo SO fett, wenn sie sich auf der Bühne ständig so viel bewegt?!“ Ich frage mich, was sie wohl isst 🤣.“

Lizzo im Badeanzug
Der Rapper hat in der Vergangenheit mehrfach online gegen Body Shamer geklatscht.
Lizzo / Instagram

„Ich habe mich gerade angemeldet [on this] App und das ist die Art von Scheiß, die ich täglich an mir sehe“, schrieb die „About Damn Time“-Sängerin als Antwort und fügte hinzu: „Es fängt wirklich an, dass ich die Welt hasse.“


Für mehr Seite Sechs, die Sie lieben …


Lizzo sprach weiter über einen anderen Benutzer, der sie fälschlicherweise wegen des „Viel-Fast-Food-Essens“ anprangerte, worauf Lizzo antwortete: „Ich habe buchstäblich vor Jahren aufgehört, Fast Food zu essen.“

Sie fügte hinzu, dass sie es „leid sei, sich den Kritikern online zu erklären“.

Im Oktober 2022 äußerte sich die Gründerin von The Yitty Shapewear offen zu ihrer Beziehung zu Body Shamern und teilte mit, dass es für sie eine Herausforderung sei, mit Kritik umzugehen, die nicht nur ihre Größe, sondern ihr gesamtes Wesen angreift.

Lizzo liegt am Strand
Die Rapperin erzählte Vanity Fair, dass sie „ihr ganzes Leben lang“ wegen ihrer Größe angegriffen wurde.
Lizzo / Instagram

„Die Leute haben mich mein ganzes Leben lang fett genannt, aber das war das erste Mal, dass ich eine Beleidigung für mein Aussehen, wer ich bin und meine Musik in einem zusammengefasst habe, und es hat mir wirklich wehgetan“, sagte sie im November zu Vanity Fair Titelgeschichte 2022.

Sie weigerte sich, die konkrete Beleidigung mitzuteilen, damit andere Social-Media-Nutzer, die abfällige Kommentare hinterlassen, nicht wissen, was sie „wirklich verletzt“ hat.

Lizzo teilte dem Hochglanzmagazin auch mit, wie wichtig es für sie ist, die Überwindung der Online-Scham zu dokumentieren, um anderen zu zeigen, dass es möglich ist, die Negativität zu überwinden.

Lizzo im blauen Kleid mit Ausschnitten
Sie sagte jedoch, dass es für sie wichtig sei, zu dokumentieren, wie sie den Kritikern standhält, damit andere, die eine ähnliche Erfahrung machen, sehen können, wie sie es übersteht.
Lizzo / Instagram

„Ich weiß, dass ich nicht die Einzige bin, die extreme Negativität aus dem Internet erfährt – es gibt gerade Leute in der High School, über die die ganze High School über sie redet, und sie wissen nicht, wie es ihnen geht um da durchzukommen“, sagte sie.

„Wenn sie also sehen können, dass ich es auf der Ebene und in dem Ausmaß, in dem ich es erlebe, durchstehe, werden sie vielleicht denken, dass sie es auch schaffen.“

Lizzo fügte hinzu, dass es ihr auch einen zusätzlichen Antrieb gegeben habe, sich gegen ihre Hasser zur Wehr zu setzen, und erklärte: „Hölle ja, es hat mir ein besseres Gefühl gegeben. Scheiß auf sie!“


source site

Leave a Reply