Missy Elliott denkt über die Ehre der Rock & Roll Hall of Fame nach

Für Missy Elliott schien ein Platz in der Rock & Roll Hall of Fame einst „so weit außerhalb ihrer Reichweite“. Aber in wenigen Stunden wird sie die erste Hip-Hop-Künstlerin sein, die in die begehrte Community aufgenommen wird.

Die „Lose Control“-Rapperin dachte am Donnerstag in einem Interview mit „Good Morning America“-Moderator Robin Roberts über ihre historische Ehre nach. Elliott, bekannt für eingängige Hits wie „Get Ur Freak On“ und „Work It“, sagte Roberts, dass ihre Aufnahme in die Rock & Roll Hall of Fame in mehrfacher Hinsicht bedeutsam sei.

„Es ist das 50. Jahr des Hip-Hop, [there are] Schichten“, sagte sie. „Egal, was die Leute sagen, die Hip-Hop-Welt ist etwas Besonderes und Einzigartiges.“

Am Freitag wird Elliott zusammen mit anderen Neuzugängen wie Kate Bush, Sheryl Crow und Willie Nelson an einer Zeremonie im Barclays Center in Brooklyn, NY, teilnehmen. In diesem Jahr wird die Rock & Roll Hall of Fame auch Rage Against the Machine, die Spinners und The Late würdigen Sänger George Michael.

Elliott fügte hinzu, dass es „ein Segen ist, mehr als ein Segen“, unter ihren Mitkandidaten zu sein. Die gebürtige Virginia-Amerikanerin, die Rock ’n’ Roll als „eine Mischung aus verschiedenen Musikstilen“ definierte, gab auch bekannt, dass sie bei dieser Ehre einige besondere Gäste begrüßen wird.

Elliotts langjährige Freundin und Oscar-nominierte Schauspielerin Queen Latifah wird den Rapper während der Zeremonie am Freitag vorstellen. Der „Set It Off“- und „Chicago“-Star überreichte Elliott bereits 2019 die Auszeichnung „Songwriters Hall of Fame“. Die Grammy-Gewinnerin erzählte Roberts, dass die Hip-Hop-Koryphäe ihr den Weg für ihre Karriere geebnet habe.

„Ich schulde so viele Blumen und Blumensträuße. Für die Frauen vor mir reichen die Blumensträuße nicht aus“, sagte sie. „Und sie ist eine dieser Frauen.“

Elliott, 52, fügte hinzu, dass ihre Mutter „noch nie bei einer Show war“ und auch bei der Zeremonie am Freitag dabei sein wird, wo sie endlich den Auftritt ihrer Tochter sehen wird. Die Preisträgerin des MTV Video Vanguard 2019 sagte, sie sei nervös gewesen, weil ihre Mutter „einige kleine Worte“ in ihren Liedern gehört hätte.

Seit ihrem Durchbruch in den 90er-Jahren mit der R&B-Gruppe Sistas hat sich Elliott mit Gewinnen bei den Grammys und BET Awards als feste Größe im Hip-Hop etabliert. Nach Jahrzehnten ihrer Karriere hat Elliott eine Botschaft für ihr jüngeres Ich.

„Sie haben eine glänzende Zukunft, machen Sie weiter“, sagte sie. „Dieses Mädchen wusste, dass sie etwas hatte, das anders und einzigartig war.“

Elliot verbreitete die Liebe auch in a an ihre Fans Aussage geteilt am X frühen Donnerstag. Sie lobte ihre „Tag-1-Fans und neuen Fans“ für ihre anhaltende Unterstützung und Ehrlichkeit.

„Du hast es mit Anstand getan und mich nie respektlos behandelt, auch wenn du im Laufe der Jahre Dinge erzählt hast, die du von mir sehen wolltest“, schrieb sie. „Dafür haben Sie es mit Ihrer Liebe und Ermutigung selbst schwierigsten Zeiten leichter gemacht, sie zu überstehen.“

“Das bist du!” Sie sagte über ihren Erfolg in der Rock & Roll Hall of Fame. Die Zeremonie wird am Freitag um 17 Uhr pazifischer Zeit live auf Disney+ übertragen.


source site

Leave a Reply