Luka Modric „wird Real Madrid am Ende der Saison verlassen, um nach Saudi-Arabien zu gehen“, berichten spanische Medien

  • Der Ballon d’Or-Gewinner hat zwölf erfolgreiche Jahre bei den spanischen Giganten verbracht
  • Dem ehemaligen Mittelfeldspieler von Tottenham könnte ein ähnlicher Vertrag wie Benzema angeboten werden
  • Aaron Ramsdales Vater hat jedes Recht, seinen Sohn zu unterstützen – It’s All Kicking Off

Laut spanischen Medien wird Luka Modric Real Madrid am Ende der Saison verlassen, um der Saudi Pro League beizutreten.

Die Spielzeit des 38-jährigen Kroaten wurde dank der Verpflichtung des englischen Superstars Jude Bellingham verkürzt.

Modrics Berater hat zuvor angedeutet, dass der Mittelfeldspieler mehrere Angebote von anderen Vereinen erhalten hat.

Er sagte: ‘In diesem Sommer gab es Interesse. Der Spieler hat mehrere Angebote, von einem Verein aus der Hauptstadt und einem anderen Verein. „Modric denkt derzeit über Real Madrid nach, aber die Idee, dass er in die Saudi Pro League wechselt, ist möglich, wenn das Angebot passt.“

Und nun, so das spanische Medienunternehmen Sport, sieht es so aus, als würde Modric seine zwölfjährige Karriere bei den Blancos am Ende der Saison beenden.

Luka Modric hat in dieser Saison minutenlang Probleme gehabt und in 17 Spielen nur fünf Mal in der Startelf gestanden

Neuzugang Jude Bellingham hat sich als Stammspieler im Mittelfeld von Real Madrid etabliert

Neuzugang Jude Bellingham hat sich als Stammspieler im Mittelfeld von Real Madrid etabliert

Da sich der ehemalige Ballon d’Or-Gewinner dem Ende seiner Karriere nähert, wäre ein Vertrag über mehrere Millionen Pfund in der Saudi Pro League ein zu gutes Angebot, um es abzulehnen.

Real Madrid hatte zuvor erklärt, dass es keine Geschäfte mit saudischen Klubs erwäge.

Es sieht jedoch so aus, als würde der Verein Modric wahrscheinlich am Ende der Saison und nicht im Januar gehen lassen, da sie versuchen werden, ihn als Ersatz für Verletzungen zu behalten.

Ein ähnlicher Vorschlag eines saudischen Klubs könnte nach dem Vorbild des ehemaligen Teamkollegen und Franzosen Karim Benzema gemacht werden.

Und wenn man bedenkt, dass Modric in dieser Saison bisher nur fünf von 17 möglichen Einsätzen bestritten hat, wird es immer wahrscheinlicher.

Es geht los!

„It’s All Kicking Off“ ist ein aufregender neuer Podcast von Mail Sport, der eine andere Sicht auf den Premier League-Fußball verspricht.

Es ist auf MailOnline, Mail+, YouTube, Apple Music und Spotify verfügbar.

source site

Leave a Reply