Irland und andere europäische Länder erkennen palästinensischen Staat an – POLITICO

Irland hat in den letzten Wochen den möglichen Zeitpunkt der Anerkennung der palästinensischen Staatlichkeit in einer Reihe von Treffen mit den Regierungen Spaniens, Sloweniens, Belgiens, Norwegens und Maltas erörtert, die alle weitgehend die Ansicht Irlands teilen, dass die EU als Ganzes die palästinensische Staatlichkeit anerkennen sollte .

Im Vorgriff auf Dublins Schritt veröffentlichte das israelische Außenministerium ein Video, in dem es Irland dafür kritisierte, angeblich der Hamas in die Hände zu spielen.

„Die Tatsache, dass die Hamas-Führer Ihnen danken, sollte als Weckruf dienen“, tadelt das Video der israelischen Regierung in der an Irland gerichteten Botschaft.

Bisher war Schweden das einzige EU-Mitglied, das Palästina einseitig als Staat anerkannt hat. Mehrere andere europäische Länder haben diese Position übernommen, bevor sie der EU beigetreten sind.

Während keines der G7-Staaten Palästina anerkennt, tun dies mehr als 140 der 197 Mitglieder der Vereinten Nationen.


source site

Leave a Reply