Ehemaliger Simpsons-Star sagt: „Show ist aufgewacht“


Harry Shearer behauptet, die respektlose Zeichentrickserie Der Simpsons hat sich in den letzten Staffeln drastisch verändert. Der weiße Schauspieler spielte Dr. Hibbert, den Simpsons‘ Schwarzer Hausarzt, von 1990 bis 2020 und im Jahr 2021 gaben die Produzenten der Show die Rolle an Kevin Michael Richardsonein schwarzer Schauspieler.

„Die Leute sagen, die Show sei in den letzten Jahren aufgewacht und einer meiner Charaktere sei davon betroffen“, erzählt er exklusiv In Kontakt„Ich habe dem schwarzen Arzt Dr. Hibbert meine Stimme geliehen, den ich Bill Cosby. Damals war er als der „weißeste Schwarze im Fernsehen“ bekannt. Dann, vor ein paar Jahren, erhielt ich eine E-Mail, in der stand, dass sie einen schwarzen Schauspieler eingestellt hätten, der dann meine Stimme kopierte. Das Ergebnis ist ein Schwarzer, der einen Weißen imitiert, der den weißesten Schwarzen im Fernsehen imitiert.“

Im Jahr 2020 Simpsons Die Produzenten entschieden, dass weiße Schauspieler farbigen Charakteren keine Stimme mehr geben würden.

Auch zwei Rollen von Hank Azaria sind hiervon betroffen. Alex Wüste spricht jetzt Homers schwarzen Kollegen Carl Carlsonwährend der indisch-amerikanische Convenience-Store-Besitzer Apu Nahasapeemapetilon ganz geschlossen wurde.

Keiner der Schauspieler ist jedoch arbeitslos. Der 80-jährige Harry spricht immer noch etwa 20 andere Charaktere, darunter Ned Flanders und Direktor Skinner, während der 60-jährige Hank unter anderem weiterhin Moe Szyslak und Chief Wiggum spielt.



Source link

Leave a Reply