Die Umarmung der Amateure durch Augusta National hat ihre Vorteile


Matsuyama, der 2010 die erste von zwei Amateurmeisterschaften im asiatisch-pazifischen Raum gewann, sagte, die von Augusta unterstützten Amateurveranstaltungen hätten einen erheblichen Einfluss auf das internationale Amateurgolf gehabt.

“Ich kann nicht genug über die Vision und Weitsicht der Mitgliedschaft im Augusta National Golf Club sagen, als sie beschlossen, die Asien-Pazifik-Amateurmeisterschaft zu gründen”, sagte er.

Matsuyama wurde 2013 Profi, nachdem er in seinem zweiten Masters als Amateur gespielt hatte.

Präzedenzfall war jedoch die Schaffung der Augusta National Women’s Amateur.

“Es erweitert die Reichweite des Golfsports”, sagte Darla Moore, eine Veteranin der Wall Street und eines der ersten weiblichen Mitglieder von Augusta National. „Ich glaube wirklich, dass es eine wundervolle Sache ist. Golf braucht institutionelle Sponsoren, und es gibt keinen besseren Ort als Augusta, um daran teilzunehmen. “

Fünf Teilnehmerinnen der diesjährigen Amateurinnen waren nationale Finalistinnen beim Drive-, Chip- und Putt-Wettbewerb. Die Veranstaltung steht Kindern im Alter von 7 bis 15 Jahren offen, die sich durch lokale, staatliche und regionale Veranstaltungen für das Finale in Augusta qualifizieren. Megha Ganne, eine vierfache Finalistin der Veranstaltung, spielte dieses Jahr bei der Augusta National Women’s Amateur. Ganne, eine Highschool-Juniorin in New Jersey, die angab, an der Stanford University Golf zu spielen, gehört zu den 20 Prozent der nationalen Finalisten von Drive, Chip und Putt, die College-Golf gespielt haben oder sich dazu verpflichtet haben.

Als Ganne sich 2015 im Alter von 11 Jahren zum ersten Mal für die Veranstaltung qualifizierte, erinnert sie sich an das Treffen mit Condoleezza Rice, der ehemaligen US-Außenministerin und Augusta-Mitglied. Aber als Ganne sich auf ihre erste Amateurin für Frauen vorbereitete, sagte sie, sie schätze, was Augusta für das Amateurspiel getan hat.

“Eine Annahme, die die meisten Menschen machen, ist, dass Golf ein überwiegend weißer und älterer Sport ist”, sagte Ganne, 17, eine indisch-amerikanische. „Mit Drive, Chip and Putt und der Amateurin der Frauen hat Augusta dieses Image geändert, damit es jugendlicher und vielfältiger wird. Das herauszubringen ist eine großartige Sache für das Spiel und zeigt den Leuten, dass Golf für jeden etwas sein kann. “



Source link