Britischer Wetterexperte gibt genau bekannt, wann dieses Wochenende die 23 °C Hitzewelle eintreten wird | Wetter | Nachrichten

Die Briten werden in diesem Jahr weder eine Hitzewelle noch eine totale Regenflut erleben Feiertag Wochenende, obwohl warme, sonnige Abschnitte und viele Regenschauer vorhergesagt sind. Laut Jo Farrow, leitender Meteorologe bei Netweather, werden die Temperaturen an diesem Wochenende voraussichtlich zwischen 17 und 23 Grad liegen.

Sie sagte: „Bei Sonnenschein und leichtem Wind dürfte es für die meisten Menschen angenehm genug sein, abends kühlt es jedoch schnell ab.“

Frau Farrow sagte, dass es in Großbritannien nicht zu einem totalen Regenguss kommen werde, fügte jedoch hinzu: „Es sieht ein wenig gemischt aus, mit vielen Schauern am Sonntag und mehr im Norden am Montag.“

“An der Nordseeküste wird es mehr Wolken und zeitweise Regen geben, mit einer Brise vom Meer, aber dazwischen gibt es auch Pausen. Es besteht also Hoffnung auf schönes Wetter, aber man kann froh sein, wenn es das ganze lange Wochenende über trocken bleibt.”

Das Met Office erwartet, dass die Sturmbedingungen über das Feiertagswochenende nachlassen. In einigen Teilen Großbritanniens werden Höchsttemperaturen von 23 °C erwartet. Dies geschah, nachdem Teile Nordenglands in dieser Woche von Überschwemmungen heimgesucht wurden. In Carlisle in Cumbria fielen innerhalb von 48 Stunden 88 mm Regen. Der Durchschnitt für den Mai liegt bei 55 mm für den gesamten Monat.

Laut der Meteorologin Amy Bokota vom Met Office wird der Tiefdruck voraussichtlich am Freitag (24. Mai) nachlassen. Sie fügte hinzu: „Es wird etwas kühler als in den letzten Tagen und in Teilen des Nordostens und Schottlands wird es Schauer geben. Insgesamt ist die Lage besser.“

“Am Samstagmorgen wird es besser. Der Wind lässt nach und es wird insgesamt ein ziemlich guter Tag. In Schottland wird es ein paar Schauer geben, aber im Großteil des Vereinigten Königreichs wird es sonniger. Die besten Temperaturen werden 22-23 °C im Süden Englands und in London betragen.”

Am Samstagabend werden in Südwales, im Südwesten und in Cornwall einige Schauer erwartet. Am Sonntag werden diese dann voraussichtlich nach Norden ziehen.

Am Sonntag wird es bewölkter und es regnet etwas. Im Nordwesten Englands und im Süden von Wales kann es zu Gewittern kommen.

Frau Bokota fügte hinzu: „Bis zum Feiertag Montag bleibt es unbeständig. In Teilen Schottlands, im Nordosten Englands und in Nordirland wird es weitere Regenschauer geben.“

“Der beste Wetter wird im äußersten Südwesten des Vereinigten Königreichs und in Südengland zu finden sein. Andernorts wird es heftige Regenschauer und vereinzelte Gewitter geben. Bis in die nächste Woche bleibt es dann recht unbeständig.

“Insgesamt gibt es keine größeren Hochwasserwarnungen. Es wird zwar mit Regen gerechnet, dieser wird sich jedoch schneller bewegen und wird nicht derselbe anhaltende, schwere Regen sein, den wir in den letzten Tagen hatten.”

Fünf-Tage-Wettervorhersage des Met Office UK

Freitag, 24. Mai – Dienstag, 28. Mai

Überschrift: Im Norden bewölkt mit Regen. Im Süden trockener.

Heute: Der Beginn ist für viele bewölkt, im Norden ist etwas leichter Regen zu erwarten. Im Norden Englands und im Süden Schottlands wird es regnerisch, teilweise heftig. In den meisten Gegenden weht ein leichter Wind, und in den sonnigen Abschnitten im Süden wird es sich warm anfühlen.

Heute Abend: Im Norden bleibt es bewölkt, der Regen lässt nach. Der Wind bleibt größtenteils schwach. Im Süden gibt es Auflockerungen, die zu Temperaturabfällen und Nebelschwaden führen.

Samstag: Ein kühler Start mit auflösenden Nebelschwaden, die an manchen Küsten aber noch verweilen. Weitgehend trocken mit warmen, sonnigen Abschnitten. Schauer im Osten und später Regen im Westen.

Ausblick für Sonntag bis Dienstag: Am Sonntag zieht der Regen nach Nordosten, mit teils heftigen Gewitterschauern. Am Montag heftige Schauer im Nordosten, im Südwesten jedoch trockener. Bis Dienstag bleibt es unbeständig.

source site

Leave a Reply