Bei einem „gezielten“ Drive-by-Angriff im Westen Sydneys wird ein Mann erschossen

Bei einem gezielten Drive-by-Angriff ist ein junger Mann vor seinem Haus im Westen Sydneys erschossen worden.

Nach mehreren Schüssen wurden am Dienstag kurz nach 8.30 Uhr Rettungskräfte zu dem Haus in der Stella Street in Fairfield Heights gerufen.

Der 20-jährige Mann wurde bewusstlos auf dem Gehweg aufgefunden und von Sanitätern behandelt, konnte jedoch nicht gerettet werden.

Michael Mclean, Kriminalkommissar der NSW-Polizei, sagte, das Opfer sei der Polizei bekannt.

„Seine Geschichte und andere Verbindungen werden Teil der weiteren Ermittlungen sein“, sagte er gegenüber Reportern.

Nach Berichten über eine Schießerei wurden Rettungsdienste zu einem Haus in der Stella Street in Fairfield Heights im Westen Sydneys (im Bild) gerufen

Es wurde angenommen, dass sich die Familie des Opfers zum Zeitpunkt der Schießerei im Haus aufgehalten hatte.

Die Schüsse wurden aus einer „dunklen Limousine“ abgefeuert, weitere Details zum Fahrzeug des Schützen sind jedoch nicht bekannt.

Detective Superintendent Mclean sagte, die Polizei werde die Videoüberwachung überwachen, um die Bewegungen der Limousine zu überwachen, die noch geortet werden müsse.

Der Tatort wurde ermittelt und die Ermittlungen dauern an.

Jeder, der Informationen über den Vorfall hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 1800 333 000 an die Polizei oder Crime Stoppers zu wenden.

Da kommt noch mehr

source site

Leave a Reply